Apfel-Zimt Knete

Apfel-Zimt Knete

Kennt ihr das? Wenn ihr euch Monate auf etwas freut wie ein kleines Kind auf Weihnachten? So ging es mir mit der Apfel-Zimt Knete. Zufällig stolperte ich bereits im Sommer über Cinnamon-Applesauce Ornaments. Und es war sofort klar: Das muss ich ausprobieren! Aber mitten im Sommer? Neeee. Aber jetzt, passend zum Advent möchte ich euch die megatolle DIY Knete vorstellen. Sie besteht nur aus zwei Zutaten und ist in 0,3 Minuten fertig. Und das Beste: Ihr taucht das ganze Haus in leckeren Bratapfelduft!

Ihr braucht
  • Apfelmus
  • Zimt

Jaha. Ihr lest richtig. Apfelmus und Zimt. Das sind die Zutaten. Sonst nichts. Einfach den Küchenschrank plündern und los geht’s!

Mischt circa 1 Becher Apfelmus mit 1,5 Bechern gemahlenen Zimt. Alles gut durchkneten. Die Apfel-Zimt Knete sollte schön weich sein und sich gut zu einer Kugel formen lassen. Wenn die Knete zu pampig ist noch etwas mehr Zimt dazu und fertig.

Beim Verarbeiten hat es sich als praktisch erwiesen Folie unterzulegen. Kann, muss aber nicht. Wollt ihr die Knete dünn ausrollen legt auf jeden Fall Folie drunter. Und drauf! Oder eine dicke Schicht Zimt. Muss!

 

Die fertigen Werke könnt ihr einfach an der Luft trocknen lassen. Rechnet 1-2 Tage dafür. Wenn es schnell gehen muss kommt alles bei 150°C für ungefähr 2 Stunden ins Backrohr.

Am Ende sieht es aus wie Lebkuchen, duftet wundervoll nach Apfel und Zimt und hält ewig, oder naja, fast ewig.

Für kleine (und große) Monster eine tolle Adventaktivität. Und wenn mal was genascht wird: Egal! Alles essbar.

 

Tipp: Wer möchte kann die Knete mit anderen gemahlene Gewürzen oder Glitter aufpeppen. 😉

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.