Socken, Socken, Sockenaffe

Sockenaffe

Sockentiere begleiten uns Zuhause bereits seit vielen Jahren. Neben Hasen, Pinguinen und Hamstern gibt es nun auch noch zwei freche kleine Affen. Und wie ihr selbst so einen niedlichen Affen als Last-Minute Weihnachtsgeschenk machen könnt verrate ich euch hier. 🙂

Ihr braucht:

  • Socken, ein Paar
  • Nadel
  • Nähseide in einer Farbe passend zur Socke
  • Schere
  • Füllwatte
  • eventuell zwei Knöpfe für die Augen
  • einen Abend Zeit 🙂

Und so geht’s:

So schneidet ihr eure Socken zu

Eine Socke braucht ihr für den Körper. Die legt ihr so hin, wie ihr sie auch anziehen würdet. Dann schneidet ihr in der Mitte vom Bündchen bis kurz vor der Ferse. 

Die zweite Socke legt ihr so hin, wie ihr sie aus dem Laden nach Hause geschleppt habt. Schneidet die Teile aus wie auf dem Bild zu sehen.

Dann dreht ihr alle Teile auf links (das bedeutet die Innenseite der Socke ist jetzt außen). Näht die Beine vom Bündchen bis kurz vor der Ferse zu. Dann näht ihr die Arme, den Schwanz und die Ohren rundherum zu. Die Seite, die später an den Körper genäht wird bleibt offen. Am einfachsten geht das mit der Hand, mit kleinen Stichen damit später keine Löcher zu sehen sind. 

Wer Lust hat und geschickt ist kann auch mit der Nähmaschine nähen. Da sich die Strickware jedoch einrollt empfiehlt es sich mit Kreide die Teile auf den Socken vorzuzeichnen, alles zusammenzunähen und erst dann die einzelnen Teile auseinander zu schneiden. Vergesst nicht jeweils eine Wende- und Füllöffnung offen zu lassen!

Nun könnt ihr eure Teile wieder richtig rum drehen. Bei den langen und schmalen Teilen könnt ihr einen Kochlöffel zur Hilfe nehmen. So geht das super einfach.

Füllt euren Affen mit Füllwatte. Ich nehme gerne waschbare, da Minimonster ihr Äffchen mit Vorliebe beißt und er so die eine oder andere Runde in der Waschmaschine Karussell fahren darf.

Nun müsst ihr nur noch die Wendeöffnung mit gaaanz kleinen Stichen schließen. Teile zusammenfügen und die Knopfaugen annähen. Fertig.

Unser kleiner Affe hat noch einen Bauchnabel bekommen. Monstermädchen sagt das muss so. 🙂 

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.