Piratenshirt selber machen

Piratenshirt

Fasching steht vor der Tür und wie jedes Jahr werden bei uns die Kostümkisten und Kleiderschränke der Familie geplündert.

Dieses Jahr möchte Monstermaus ein Pirat sein. Oder ein Tiger. Man muss halt flexibel sein. Also schnell mal Kostüme vorbereiten.

Weil das Shirt wirklich nur einen Nachmittag getragen wird – und Mama auch noch für Minimonster und Monsterpapa Kostüme zaubern muss – heute eine superschnelle Idee für ein Piratenshirt.

Nach einer groß angelegten Suchaktion krame ich zum Glück ein einfaches gestreiftes Shirt aus dem Kleiderschrank. Die perfekte Basis.

Super! Jetzt zeichne ich schnell auf einem Blatt Papier Entwürfe für das Totenkopfmotiv. Das entsprechende Motiv ausschneiden und auf weißen Filz übertragen.

Ausschneiden und mit dem Klebestick (ja richtig, mit dem ganz stinknormalen Klebestick aus der Bürokiste) festkleben. Fertig!

Dazu passt eine schwarze Legging und ein frech zotteliger schwarzer Tüllrock. Den hatten wir zum Glück noch vom Katzenkostüm in der Verkleidekiste.

Mit Hut und Piratensäbel ist das Outfit komplett.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.