Auaweg Bilderbücher

Bücher für Kleinkinder

Bauchzwicken, Knie aufgeschlagen, böse Erkältung im Anmarsch? Die Tage können ganz schön lang sein, wenn man nicht raus darf. Minimonster in den eigenen vier Wänden gefangen? Und dann auch noch mit Aua? Da muss Mama schon ganz schön kreativ werden um die Zeit gut rumzukriegen…

Wie schön wenn ein passendes Bilderbuch dem kleinen Monster ein Lächeln aufs Gesicht zaubert. Da ist jedes Aua gleich nur noch halb so schlimm…

Unsere 3 Lieblingsbücher wenn es dem Monstermädchen mal nicht so gut geht:

1. Bär macht schlapp

Unser absoluter Favorit unter den Bilderbüchern im Moment wird jeden Tag aus dem Bücherregal gezaubert. Auch ganz ohne Aua! Der arme Bär ist krank und alle seine Freunde kümmern sich um ihn, jeder auf seine Weise. Entzückende Geschichte liebevoll illustriert. Und Minimonster liebt es Dodo nachzumachen. 😉

2. Die Eule mit der Beule

Die kleine Eule hat sich eine Beule geholt, das kommt bei kleinen Entdeckermonstern leider auch ab und zu vor. Wie gut wenn Schlange, Bär und Co. wissen was zu tun ist. Schöne kurze Reime spenden Trost.

3. Tupfst du noch die Tränen ab?

Der kleine Hase ist hingefallen. Das tut weh! Zum Glück sind kleine Monster eifrige Helfer, pusten, trösten, Pflaster drauf. Das Mitmachbuch animiert kleine Leser zum Trösten und dann tut’s auch schon gar nicht mehr so weh. Einfach bezaubernd!

Was sind eure Buchtipps für kranke Minimonster?

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.