Ein Schneemann, ein Schneemann…

Passend zum Wetter haben wir nochmal den Winter ins Bastelzimmer geholt. Wir malen Schneemänner aus selbstgemachter fluffiger Plusterfarbe.

Monstermädchen hat sich für einen Schneemann entschieden, Minimonster verabschiedet sich künstlerisch schon vom Winter und malt einen geschmolzenen Schneemann. 😀

Ihr braucht:

  • Rasierschaum
  • Bastelkleber
  • Festes Malpapier (Tonpapier oder Malkarton)
  • Tonpapierreste für Nasen, Hüte und Accessoires
  • Optional: Glitzer, Wackelaugen, Stoffreste
  • Schere, Pinsel, kleine Schüssel

Und so geht’s:

Ihr mischt in einer kleinen Schale Rasierschaum und Bastelkleber ca. im Verhältnis 1:1. Der Rasierschaum macht euren Schnee schön weiss und fluffig, den Kleber braucht ihr zum Konservieren. Und das war’s eigentlich auch schon.

Mit dem Pinsel können eure kleine Monster jetzt den Schnee zu Papier bringen. Ruhig aus dem Vollem schöpfen und schön dick auftragen – in dem Fall ist mehr wirklich mehr.

Wenn eure Künstler mit dem Schneemann zufrieden sind können noch nach Herzenslust Accessoires hinzugefügt werden. Hut und Nase sind wohl die Klassiker aber lasst eure Monster einfach drauf los schnippeln und schmücken – so werden die Schneemänner erst richtig individuell. Wackelaugen und Glitzer sind für Monstermädchen unverzichtbar. 😉

Lasst euren Bildern einige Tage Zeit zum Trocknen.

Frohes Malen!

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.