Karottenkuchen fürs Hasenkind

Karottenkuchen

Monstermädchen feiert Geburtstag, da gibt es selbstverständlich Kuchen. Ein Karottenkuchen wird gewünscht. Na, mir soll es Recht sein. 😀

Der Kuchen ist super einfach zu backen, schmeckt lecker und bleibt saftig. Perfekt.

Hier das Rezept:

  • 4 Eier
  • 200 ml Öl
  • 240 g Zucker
  • 250 g Mehl
  • Eine Prise Salz
  • Backpulver
  • Zimt (1 TL)
  • 250 gr Karotten (fein gerieben)
  • 100 gr geriebene Nüsse

Eier, Öl und Zucker schaumig rühren. Dann einfach Mehl, Salz, Backpulver und Zimt unterrühren. Am Schluss braucht ihr nur noch die Karotten und Nüsse unterheben.

Alles zusammen in eine runde Tortenform (mit Öl einstreichen!) und im vorgeheizten Backrohr bei 180° ca 50 – 55 Minuten backen.

Abkühlen lassen und je nach Geschmack einfach nur mit Puderzucker bestreuen oder verfeinern.

Für den Kindergarten lässt sich der Kuchen super ein, zwei Tage vorher backen. Mit Schokolade und Zuckerdeko kommt der Kuchen garantiert gut an.

Für die Erwachsenen darf es ruhig etwas ausgefallener sein. Probiert doch mal ein Frischkäsetopping. Verrührt 50 g Frischkäse mit gleichviel Margarine und ca. 200 g Puderzucker. Ich füge gerne noch etwas Vanillezucker hinzu, zu der Zimtnote im Kuchen passt aber auch ein Schuss Mandarinensaft. Alles glattrühren und auf dem Kuchen verstreichen.

Mhhhhmmmm! Yammi!

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.