Maximal bunt mit minimalem Aufwand

Regenbogenkuchen

Monstermädchen wünscht sich einen Kuchen. Aber nicht irgendeinen, nein, ein Regenbogen Kuchen soll es sein.

Monstermama mag ja die Herausforderung, ist aber auch ein bisschen faul. Da muss es doch eine einfache Lösung geben.

Ihr braucht

  • 4 Eier
  • 250 g Zucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 190 ml Mineralwasser
  • 190 ml Pflanzenöl (möglichst neutral)
  • 270 g Mehl
  • 1/2 Pkg Backpulver
  • Lebensmittelfarbe

Und so geht’s

Ihr rührt die Eier mit Salz, Zucker und Vanillezucker schön schaumig. Dann kippt ihr Wasser und Öl dazu. Mein Minimonster ist Rührexpertin daher klappt das reibungslos.

Mischt Backpulver und Mehl und verrührt das mit eurer Masse.

Nun teilt ihr den Teig auf 3 Schüsseln auf. (Wenn ihr mehr Farben verwendet braucht ihr natürlich entsprechend mehr Schüsseln. ☺️) Gebt ein paar Tropfen Lebensmittelfarbe in zu eurer Masse und verrührt alles gründlich.

Und jetzt wird’s bunt! Schüttet euren farbigen Teig in die Backform. Mit der Gabel ein bisschen verrühren – et voilà – Regenbogenkuchen!

50 Minuten bei 170° in den Ofen und dann vor den hungrigen Monsterkinder verteidigen, sonst ist der leckere Kuchen nämlich Ratz Fatz weg. 😅

Wer mag kann noch einen Zitronenguss oder unser Frischkäsetopping drauf geben.

Yammi!

Du magst vielleicht auch

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.