Schmetterlinge aus Perlen basteln

Schmetterlinge aus Perlen basteln

Ich habe mit unseren Monstermädchen Schmetterlinge aus Perlen als kleine Frühlingsboten für die Omas gebastelt. Wie entzückend die geworden sind zeige ich euch heute.

Diesmal brauchen eure kleinen Monster eure Unterstützung beim Basteln, zumindest beim Biegen des Drahtes und beim Heißkleber. Das Perlenfädeln ist aber eine wirklich gute Übung für die Feinmotorik. Minimonster macht es großen Spaß und sie ist dabei hochkonzentriert.

Ihr braucht

  • Draht (Blumendraht, oder wenn eure Monsterkinder noch sehr klein sind Pfeifenputzerdraht)
  • Perlen
  • Wäscheklammer
  • Klebstoff
  • Glitter
  • Heißklebepistole

Und so geht’s

Für jeden Schmetterling fädeln eure Mäuse Perlen auf zwei Stück Draht. Damit die Perlen nicht am anderen Ende einfach wieder runter rutschen biegt ihr ein Ende des Drahtes am Besten zu einer kleinen Schlaufe.

Wenn der Draht mit Perlen voll ist dreht ihr die beiden Enden zusammen. Das Ganze schaut aus wie zwei Perlenarmbänder. Nun verdreht ihr jeden Kreis einmal in der Mitte und biegt so jedes Teil in die Form einer Acht.

Eure Monsterkinder können nun Kleber auf eine Seite der Wäscheklammer streichen. Ruhig etwas dicker auftragen, so hält der Glitter besser. Legt eure Wäscheklammer auf ein sauberes Blatt Papier und lasst eure kleinen Monster den Glitter aufstreuen. Nicht sparen, richtig dick drauf mit dem Zeug. 😀

Den Kleber ein wenig trocknen lassen und dann den überschüssigen Glitter vorsichtig auf dem Papier abklopfen. Mit dem Blatt könnt ihr nun den ganzen Glitter ganz einfach wieder zurück in die Dose schütten.

Wenn alles getrocknet ist klebt ihr mit der Heißklebepistole die Schmetterlingsflügel auf die Wäscheklammer. Unsere Schmetterlinge dürfen heute richtig funkeln, daher haben wir noch einen Schmuckstein auf die Verbindungsstelle geklebt.

Am Ende biegt ihr noch ein kleines Stück Draht in Form von Fühlern und klebt sie am Kopf an. Fertig. Eigentlich eine schnelle Nummer, so Schmetterlinge aus Perlen basteln. 🙂

Und was bastelt ihr so für Oma und Opa?

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.