Monsterherbst – Unsere Top 5 Herbstaktivitäten mit Kleinkind

Nach wochenlangem Regen zeigt sich der Herbst von seiner schönsten Seite. Und weil die Zeit in Nu verfliegt (in 5 Wochen ist tatsächlich schon der 1. Advent! Iiieeeekkk!) nutzen wir die schönen Tage.

Was ihr mit eurem Minimonster im Herbst auf jeden Fall machen solltet:

 

Herbstaktivitäten mit Kleinkind

1. Durchs raschelnde Laub laufen

An einem schönen Herbsttag durch den Wald spazieren. Riechen wie die von der Sonne getrockneten Blätter duften. Die bunten Farben der Bäume genießen. Hören wie das Laub raschelt wenn man durchläuft. Und wenn ihr Glück habt – so wie wir – könnt ihr euch in einen riesigen Haufen trockenes Laub werfen. Ein Riesenspaß für kleine und große Monster! Jeder sollte das machen. 😉

2. Blätter, Kastanien, Nüsse und andere Schätze sammeln

Der Herbst bietet eine Menge gratis Spiel- und Bastelzubehör. Man muss es nur mitnehmen. Und die meisten Minimonster sind sowieso eifrige Sammler. Sortierspiele mit Nüssen und Kastanien, Malen mit Blättern, Basteln mit Tannenzapfen. Die Möglichkeiten sind unbegrenzt. Lasst euch inspirieren.

3. Spaziergang im Nebel

Wir genießen die warmen Sonnentage, die der Herbst uns jetzt noch bietet und verbringen viel Zeit draußen. Doch auch ein richtig grauer Herbsttag hat seinen Charme. Warm einpacken und los! Genießt die ganz besondere Stimmung, die nur der Herbst mitbringt.

4. Schwimmen gehen

Im Sommer haben wir jede freie Minute im Wasser verbracht. Als kleine Hommage an die heißeste Zeit des Jahres verbringen wir den Tag in der Therme. Plantschen im warmen Wasser, die Sonne (im Wintergarten) auf den Bauch scheinen lassen und ein Eis schlecken. Einfach mal so.

5. Kastanien essen

Das gehört für uns auf jeden Fall zum Herbst. Maroni sammeln und anschließend gleich verspeisen. Bestimmt gibt es auch in eurer Nähe einen Park mit Maronibäumen. Einfach ein paar Kastanien einsammeln (Achtung: Pieksige Angelegenheit!) und Zuhause in der Pfanne rösten. Yammi! Nichts wie los, bevor alle leckeren Kastanien weg sind.

Und was sind eure Lieblingsaktivitäten im Herbst?

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.