Zahlen und Buchstaben aus Karton selbst machen

Ob als Deko für das Kinderzimmer, die nächste Party oder ein Fotoshooting – Zahlen und Buchstaben aus Pappmache sind einfach ein Hingucker.

Ich zeige euch wie ihr das einfach selbst hinbekommt!Selber machen ist ganz einfach, suuuper günstig und gibt euch die Freiheit alles genau nach euren Vorstellungen zu machen. Mit Glitzer oder Moos, riiiiesig oder dezent und filigran – alles ist machbar.

Ihr braucht:

  • Karton
  • Schere
  • Bleistift
  • Klebeband (Malerkrepp)
  • Kleber (evtl. Zeitungspapier und Tapetenkleister)
  • je nach Wunsch Farbe oder Material für die Oberflächengestaltung

Zuerst skizziert ihr euch die Buchstaben. Alternativ könnt ihr euch eine schöne Font am Computer aussuchen und in der passenden Größe ausdrucken. Die Möglichkeiten sind schier unendlich und es gibt ganz bezaubernde Schriften zum gratis Download.

Ich zeichne meine Buchstaben frei Schnauze und schneide sie jeweils 2x aus stabilen Karton aus. Dann braucht ihr noch einen Pappstreifen, der gibt die Tiefe eures Buchstabens vor und sollte daher je nach Größe eurer fertigen Buchstaben nicht zu schmal ausfallen. Damit ihr später eine schöne Kante habt und den Streifen gut um Rundungen (z.B. bei einer 3) führen könnt solltet ihr dafür einen dünnen und biegsamen Karton wählen.

 

Je nach späterer Gestaltung klebt ihr nun einfach alles mit Klebeband zusammen oder arbeitet mit Pappmaché. Ein bis zwei Schichten Zeitungsschnipsel mit Tapetenkleister sorgen für Stabilität und eine ebene Oberfläche.

 

Eigentlich seid ihr jetzt schon fertig. Trocknen lassen und eure Buchstaben aus Karton entweder so lassen oder nach belieben noch bemalen oder bekleben.

Für Minimonster werde ich zum 1. Geburtstag eine frühlings-feenmäßige 1 mit Blumen probieren. Man darf also gespannt sein.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.