Glitzerparty

Glitzerparty

Minimonster wünscht sich einen Glitzergeburtstag. Da bin ich doch sofort dabei! Was ihr für so einen richtig goldig funkelnden Kindergeburtstag braucht verrate ich euch hier.

Deko

Eine Glitzerparty braucht Glitzerdeko. Klar, oder? Alles gold und funkelig. Ich habe bei einer kleinen Einkaufstour tolle goldene Sterngirlanden für nur 1 € gefunden, da lohnt selber machen kaum. Aufhängen. Fertig. Eine goldene Happy Birthday Girlande dazu. Super.

Diesmal habe ich richtig tolle goldene Luftballons gefunden, die lieben alle Kinder. Aber schaut beim Kaufen gut was das für Ballons sind – die letzten “goldenen” waren am Ende durchsichtig braun. Nicht so ganz was ich wollte.

Am Tisch gab es nur ein paar Streusterne (von der Weihnachtsdeko) und goldene Luftschlangen. Mit den goldenen Naschsachen und der verzierten Torte sieht das schon toll aus. Am Ende muss am Tisch ja auch noch das Platz für Gläser und Teller sein. Weniger ist hier also definitiv mehr. Statt Luftschlangen könnt ihr auch ein bisschen goldenes Konfetti nehmen. Das ist im Notfall super Last-Minute mit einer großen Kreisstanze aus Glitzerpapier schnell selbst gemacht.

Zur Geburtstagsdeko gehören bei uns auch Bilder vom Geburtstagskind – dafür habe ich 3 glitzernde Bilderrahmen gekauft. Jeweils ein Bild vom Geburtstagsmonster rein, oder wenn ihr mögt sind auch coole Sprüche ein Hingucker.

Alles zusammen hat die Deko ungefähr 12 € gekostet und vieles lässt sich super wiederverwenden. Aus der Perspektive ein echter Schnäppchengeburtstag.

Essen

Die Geburtstagstorte ist natürlich das absolute Highlight. Monstermäuschen macht es mir einfach, sie liebt Schokokuchen – also gibt es unseren einfachen Schokokuchen mit Nougat und Schokoglasur. Vielbeschäftigte Monstermamas nehmen eine Schokotorte aus dem Tiefkühlregal. Deko drauf und gut. Damit es glitzert streue ich einfach essbaren Glitter darauf. Zur Deko reicht eine goldene Zahlenkerze und ein paar DIY Sterne. Die habe ich einfach aus Glitzerpapier ausgeschnitten, zwischen zwei Sterne einen Schaschlikspieß oder einen Basteldraht stecken und zusammen kleben. Super einfach und sehr hübsch.

Wir haben noch leckere goldene Naschsachen auf den Tisch gestellt. Wir mögen zum Glück die goldenen Schokokugeln echt gerne. Da ich ungern Essen kaufe, nur weil es hübsch aussieht, nehme ich die Lieblingsschoko der Kinder und wickle einfach Glitzerpapier darum herum. Schleife dran, passt. Sieht klasse aus und geht supi einfach. In dekorativen Gläsern präsentiert sieht das sehr elegant aus.

Frisches Obst gibt es bei uns auf jedem Geburtstag. Diesmal Erdbeeren, ebenfalls mit essbarem Glitzer gepimpt. Lecker und sehr dekorativ.

Aktivitäten

Tanzen! Macht Spaß und gelingt schon mit den Kleinsten. Weil ich gemein bin verpasse ich euch jetzt gleich einen fiesen Ohrwurm und sage “Ey Macarena”! Sorry! Not sorry.

Der 3. Geburtstag war jetzt auch der Start für klassische Spiele. Für dieses Alter ideal ist Topfschlagen. Eine schicke goldene Maske, ein Topf, ein Kochlöffel. Los geht’s. Die Monsterkinder hatten alle riesigen Spaß daran. Vergesst nicht für jedes Kind einen Schokotaler als Schatz.

Basteltisch für ruhigere Momente. Glitzer ist natürlich auch hier das Motto, aber nur in kindersicherer Variante. Außer ihr wollt Glitter bis Weihnachten überall im Haus. Glitzerkratzpapier war die Lösung. Für kleine Monsterchen schneidet ihr das Papier in Schmetterlings- oder Herzform, so sieht auch “Kritzikratzi” cool aus.

Fotos

Wir haben für schnelle Gästefotos einen coolen goldenen Backdrop aufgehängt. Das geht ganz schnell und sieht cool aus. Achtet bei der Auswahl des Ortes darauf, dass es genügend Licht gibt. Am Besten funktioniert ein Fenster von der Seite. Die goldenen Luftballons sind ein gutes Add-On um kleine Gäste für ein Foto bei Laune zu halten.

Als Geburtstagsshooting gibt es ein Glitzershooting. Eine mega Glitzerschlacht! Super lustig, aber garantiert einmalig. Ich sag nur Glitzer üüüüüberall! Trotzdem. Hat sich gelohnt!

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.