Oktobussi

Oktopuskostüm selber machen

Dieses Jahr sind wir gefährliche Piraten. Doch Minimonster soll ein Haifisch sein, wo sie doch nun schon 5 Zähne hat. 😀

Leider hat Mini so gar keine Lust auf Haifisch und morgen steigt die große Party. Also muss schnell ein Kostüm her. Passend zur Piratencrew und aus Dingen die Zuhause sind bitteschön.

Das Kostüm muss bequem und praktisch sein. Es gibt nichts schlimmeres als Verkleidungen die zwicken und zwacken und mit denen man nicht mehr laufen (oder krabbeln) kann. Da wir mit dem Auto fahren muss es außerdem Autositzgeeignet sein. Oder wie die Spinne einfach abnehmbar.

Tatatata: Oktobussi!

Und wie das geht mit dem Oktopuskostüm selber machen verrate ich euch hier:

Ihr braucht:

  • 4 Strumpfhosen
  • 1 farblich passendes Shirt
  • Füllwatte
  • Stoffband, ca. 1,10 Meter
  • Nadel und Faden
  • eventuell Knöpfe oder Pompoms

Drei der 4 Strumpfhosen mit Füllwatte ausstopfen. Alternativ geht natürlich jedes andere Füllmaterial, Socken, Stoff- oder Wollreste, zerknülltes Papier… Ich habe welche Zuhause und bevorzuge die Watte weil sie schön leicht und fluffig ist.

Für die Länge vom Band hab ich Minimonster schnell abgemessen und zum Taillenumfang 2 x 30 cm dazu gegeben. Bei Babymonster sind das am Ende 110 cm. Im Zweifel lieber etwas zu lang abschneiden. Kürzen geht immer.

Die Strumpfhosen näht ihr jetzt mit ein paar Stichen an das Band. Versucht das Ganze ungefähr in der Mitte vom Band zu platzieren. Soooo genau muss es allerdings nicht sein. Nur links und rechts solltet ihr noch genug Band für die Schleife über haben.

Außerdem habe ich die Extrabeine nur über die halbe Länge des Taillenumfangs platziert! So baumelt vorne nix lästig herum, wer will schon beim krabbeln ständig über eins seiner acht Beine stolpern?

Zum Schluss noch die Pompoms annähen und fertig!

Nach der großen Faschingsfete kann ich alles ganz easy wieder zerlegen. Kosten für das Kostüm: 0 €. 🙂

Tipp: Wenn es superschnell gehen muss und ihr heute keine Lust auf nähen habt könnt ihr die Beine von den Strumpfhosen auch abschneiden und mit der Heißklebepistole an das Band kleben! Dann könnt ihr die Strumpfhosen zwar nicht mehr verwenden, aber hey, wir müssen alle Opfer bringen, oder? 😀

Und sieht sie nicht zum Knutschen aus?

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.