DIY Pompom Korb

DIY Pompom Korb

Nein, Körbe flechten gehört nicht zu meinen neuen Hobbies! Auch wenn das sicher mal spannend wäre. Das versuche ich vielleicht wenn ich meine anderen 349 Projekte fertig habe. *Notiz an mich selbst schreib… 🙃

Zum Glück gibt es die Trendteile derzeit allerorts schon für recht kleines Geld fertig zu kaufen. Aus Seegras, Weide oder Wasserhyazinthe. Super praktisch sind sie. Und schön. Viel schöner als diese Plastikkisten. Als schicke Spielzeug-Wäsche-Krimskrams-Eh-Alles-Aufbewahrung haben also ein paar Körbe im neuen Einhornzimmer Einzug gehalten.

Wie ihr super einfach eure Körbe individuell mit Pompoms dekoriert zeige ich euch heute.

Jepp. Pompoms. Wer kennt sie nicht? Die Wollbommel der Kindheit. Monstermama hat als Kind schon Berge davon gemacht. Bommel sind großartig! 😀

Die Pompoms fürs Monsterzimmer sind allerdings besonders hübsch geworden. Durch das Strickgarn sind es superfluffigflauschige rosa Wollbällchen. Und sie glitzern auch noch! Wie ihr so schicke Pompoms selbst machen könnt zeige ich euch heute einfach mal in Bildern.

Tipp: Wenn eure Monsterkinder mitbasteln schneidet ihnen ca. 1 Meter lange Stücke der Schnur. Ist die Schnur zu lange verheddert sie sich leicht und ist schwierig zum Durchziehen.

Monstermama lässt den Faden circa vier Armlängen lang und nimmt die Schnur dafür vierfach. So geht das Wickeln in Nullkommanix. Je dicker die Wolle umso flinker sind eure Bommel fertig, allerdings sind sie dann auch nicht so fluffig. Die Glitzer-Strickwolle war ein echter Glücksgriff! Kann ich sehr empfehlen.

Die fertigen Wollwuschel einfach noch mit Nadel und Faden am Korb befestigen und fertig ist euer DIY Pompom Korb!

It’s all about the details!

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.