Piepmatz

Vogel basteln

Passend zum Frühlingsbeginn basteln wir fröhliche kleine Vögel aus Pappe. Schnippseln ist immer noch die Lieblingsbeschäftigung von Minimonster. Perfekt! Schnippseln, kleben und am Ende schmücken mit Federn. Läuft.

Oooohhhhh! Wie süß!

Die süssen kleinen Vögel sind einfach zu basteln und die Monsterkinder können ganz ganz viel alleine machen. Kinderbasteln, nicht Mamabasteln! Ist ja auch was.

So und jetzt verrate ich wie es geht.

Ihr braucht

  • Karton
  • Bleistift
  • Cutter oder Schere
  • Krepppapier
  • Papierrest in gelb oder orange
  • Kleber
  • Wackelaugen
  • Federn
  • Eventuell einen Ast und Schnur

Und so geht’s

Zeichnet mit Bleistift auf eurem Karton die Vögel vor. Ich mache das ganz simpel und zeichne Kreise (mit einem Topf oder einer kleinen Schüssel) und schneide dann mit dem Cutter zwei Halbkreise aus. Für das Kücken schneide ich ein kleines “Ei” aus. Fertig vorbereitet ist die Vogelfamilie.

Während ihr die Grundformen vorbereitet können eure kleinen Monster schon mal die Schnipsel machen. Dafür schneide ich von den Krepppapierrollen jeweils ein ca. 2 Zentimeter breites Stück ab. Die Monsterkinder rollen das Papier auseinander und zerreissen es in kleine Stücke. Schneiden geht auch, dann sind die Vögel am Ende halt weniger wild gestylt. 😎

Kleber auftragen und die Schnippsel verteilen. Jetzt ist der Vogel schon fast fertig. Schnabel aus orangem Papier ausschneiden und Augen aufkleben. Wer mag schmückt den Vogel noch mit einer tollen Feder. Und jetzt seid ihr auch schon fertig.

Um die Vögelchen aufzuhängen haben wir sie noch auf einen Ast geklebt. Schaut sehr süss aus.

Alternativ könnt ihr auch ein Nest basteln oder die Vögel einfach auf dem Osterstrauß aufhängen.

Spaß beim Basteln!

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.