Frühlingsbox

Unser kleines Monstermädchen liebt ihre Sensorybox. Diesmal ist eine kleine Vogelfamilie eingezogen.

Die Basis ist nach wie vor unsere Reisfüllung. Die ist einfach super beliebt und lässt sich immer wieder neu bespielen.

Beim Einkaufen bin ich über dieses wirklich entzückende Vogelpaar gestolpert. Die zwei sind der absolute Hit bei unseren Monstermädchen.

In die Kiste kommt noch Material für ein Nest. Eine handvoll Sisalgras oder Bast und eventuell etwas Moos oder Federn sind genau das richtige.

Dazu gab es noch Minieier aus Holz. Und schon kann es losgehen.

Mini darf mit der Kiste frei spielen. Sie verbuddelt die Eier und versucht sie mit ihren Händen im Reis zu ertasten. Dann wird ein Nest gebaut und die Eier gezählt oder mit der kleinen Zange in das Nest gehoben.

Die Möglichkeiten sind vielfältig, ihr könnt nach Bedarf einfach Dinge tauschen oder dazu geben. So habe ich nach einiger Spielzeit farbige Schälchen (z.B. zum Sortieren) und Regenwürmer (kleine Stücke vom Pfeifenputzerdraht) dazu gegeben.

Jetzt nach Ostern bekommt man allerlei frühlingsmäßiges für wenig Geld. So hat die ganze Frühlingsbox nur 3,65€ gekostet.

Super Spielspaß mit allerlei Lerneffekt zum Schnäppchenpreis.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.