Herbstbeschäftigung für Minimonster: Die Schneidebox

Schneidebox

Mini liebt schnipseln. Ganze Altpapierberge werden sehr gewissenhaft in Kleinteile zerlegt. Auch ganz praktisch. Wie ihr den Zerstörungstrieb in eine schöne herbstliche Sinneserfahrung mit Lerneffekt verwandelt zeige ich euch heute.

Ganz schnell habe ich heute Morgen eine herbstliche Schneidebox zusammengewürfelt. Schöne bunte Herbstblätter, letztes Grün aus dem Garten und Scheren. Zack fertig.

Als kleines Highlight habe ich noch eine Motivstanze in die Box gelegt.

Beide Monstermäuse waren schwer beschäftigt und neben der tollen Übung zur Feinmotorik riecht es einfach wundervoll nach Herbst in unserem Bastelzimmer.

Minimonster reicht es Blätter zu zerschneiden. Für größere Monsterkinder könnt ihr Aufgaben dazu geben. Zerschneide nur die gelben Blätter, nur den Ahorn, Schneide Dreiecke oder Kreise, Wie viele Sterne kannst du aus einem Blatt ausstanzen…

Und am Ende kann der Ganze Schnipselkram zurück in den Garten. Nachhaltig und super kostengünstig. 🙂

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.